Menü
Königin des Hl. Rosenkranzes, Mörfelden

Pfarrgemeinderatswahl 2019

Am 9. und 10. November 2019 wurden im Bistum Mainz, ebenso, wie in den Bistümern Fulda und Limburg neue Pfarrgemeinderäte gewählt.

Der Kirche Dein Gesicht und eine Stimme geben. Darum ging es bei der Bildung der Pfarrgemeinderäte. Sie sorgen dafür, dass Kirche vor Ort erlebbar und zeitgemäß bleibt. Ehrenamtliche Frauen und Männer gestalten in den Pfarrgemeinderäten das kirchliche Leben vor Ort.

"Wir brauchen Männer und Frauen, denen die Kirche am Herzen liegt und die Freude daran haben, Kirche vor Ort zu gestalten."

Unser Bischof Dr. Peter Kohlgraf hat in einem Grußwort an die Pfarreien im Bistum Mainz die Gemeindemitglieder dazu aufgerufen, sich als Kandidatin oder Kandidat für die Wahl zum Pfarrgemeinderat zur Verfügung zu stellen und am 09./10. November zur Wahl zu gehen. Sie können den Aufruf des Bischofs gerne in Ihren Veröffentlichungen (Pfarrbrief, Homepage...) abdrucken, um Ihre Gemeindemitglieder zu informieren.

Bei der diesjährigen PGR-Wahl hatten die wahlberechtigen Gemeindemitglieder die Auswahl von maximal 5 aus einer Liste von 7 Personen. Leider fanden sich bei dieser Wahl keine männlichen Kandidaten, was bedeutet, dass dieses Gremium in der nächsten Legislaturperiode von Frauen dominiert wird. Allen Personen, die bereit waren, für den Pfarrgemeinderat zu kandidieren, sei hierfür herzlich gedankt.

 

Direkt gewählt wurden die folgenden Personen:

Fr. Daniela Käfer, Fr. Dr. Ursula Otterbein, Fr. Sabine Pfeffer, Fr. Vera Jost und Fr. Birgit Knaut-Vogt.

In der ersten (konstituierenden) Sitzung dieses Gremiums sind der Vorstand, eine Schriftführerin und die Mitglieder des Verwaltungsrates zu wählen. Die Satzungen erlauben auch die Nachwahl weiterer PGR-Mitglieder.