Menü
Königin des Hl. Rosenkranzes, Mörfelden

Sie möchten sich trauen lassen ?

 

Ehevorbereitung

Der Mensch wurde geschaffen als Frau und Mann. In allen steckt die Sehnsucht nach einem liebevollen und zärtlichen Miteinander und Füreinander. Durch das gegenseitige Ja-Wort spenden sich die Brautleute das Sakrament der Ehe und stellen ihre Liebe unter den Segen Gottes.

Wünschen Sie eine kirchliche Trauung, nehmen sie frühzeitig Kontakt mit dem Pfarrhaus auf, um den Termin festzulegen.

Vor der Feier sind Sie zu zwei Gesprächen mit dem Pfarrer eingeladen, um das Ehedokument auszufüllen und den Ablauf der Trauung zu besprechen, wobei Sie eigene Ideen für die Gestaltung einbringen können.

Wenn sich zwei Menschen versprechen, einander anzunehmen „in guten und in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet", dann braucht eine solche Lebensentscheidung eine gute Vorbereitung. Diese findet sowohl in den Gesprächen mit dem Pfarrer als auch in Ehevorbereitungskursen statt.      

 

Was ist vor der Trauung zu tun?

Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt zum Pfarrbüro auf.

Pfarrsekretärin Frau Schäfer nimmt Ihre Anfrage entgegen.

Mit dem Pfarrer stimmen Sie den Termin der Trauung ab. Er bespricht mit Ihnen, ob eine kirchliche Trauung möglich ist.

 

Und dann? 

Es ist erforderlich ein Ehevorbereitungsprotokoll auszufüllen. Die persönlichen Daten, die hierzu benötigt werden, nehmen wir auf.Welche Unterlagen benötigen Sie?

Wir benötigen einen "Auszug aus dem Taufregister". Sollten Sie innerhalb unserer Pfarrgruppe getauft worden sein, brauchen Sie nichts zu machen, wir haben diese Unterlagen da. Sollten Sie jedoch außerhalb unserer Pfarrgruppe getauft worden sein, müssen Sie sich an Ihr Taufpfarramt wenden und sich diese Bescheinigung ausstellen lassen. Bitte planen Sie dafür einige Tage Bearbeitungszeit ein. Wenn ein Partner evangelisch ist, reicht für diesen der Eintrag im Stammbuch der Eltern aus.

Vor der kirchlichen Trauung benötigen wir die "Bescheinigung der Zivilehe", sofern eine standesamtliche Trauung vorgesehen ist.